Implantologie

Über Implantologie

Implantologie ist der schnellst wachsende Bereich der Zahnheilkunde. Das Ziel ist es einen oder mehrere Zähne durch Zahnimplantate zu ersetzen. Implantate sind künstliche Wurzeln, die meist aus Titan gefertigt sind, die im Knochen angebracht werden.

Wenn Sie als Patient quasi mit dem Rücken zur Wand stehen, wenn es um Ihre Zähne geht, bieten Zahnimplantate Möglichkeiten, die es früher noch nicht gab. Zahnheilkundliche Implantologie ist kein Ersatz für bereits bestehende Methoden, eher eine Ausbreitung.

All dies hängt von der Möglichkeit ab, ob ein Implantat platziert werden kann. So ist es beispielsweise notwendig, dass genug Knochen am richtigen Platz vorhanden ist. Wenn aus ästhetischen Gründen ein Implantat eingesetzt werden soll, dann ist es oftmals nötig an der entsprechenden Stelle die Qualität des Knochens zu verbessen, um schlussendlich eine Ästhetik gewährleisten zu können.

Jemand der innerhalb der Implantologie arbeitet heißt Implantologe, also der Zahnarzt oder Kieferchirug, der Implantate einsetzt. Die meisten niederländischen Implantologen gehören zu der niederländischen Vereinigung für orale Implantologie (NVOI).